Gritti

Bereits im 16. Jahrhundert nahm die Parfumkunst des Hauses Gritti mit ihrem Vorfahren und geschätztem Alchimisten, Alvise Gritti, Gestalt an. Er bereiste neue Länder, lernte eine Vielfalt an Kulturen kennen und begab sich in die facettenreiche Welt der Düfte. Noch heute ziert das alte Familienwappen die Parfumflakons von Grittti. Um die Sprache der Düfte von Alvise Gritti weiterzuführen, erweckte die Familie Gritti 2010 die Kunst der Parfümerie ihres Vorfahren wieder zum Leben. Lassen Sie sich von den Nischendüften auf eine Reise ins ferne Venedig entführen, wo alles seinen Anfang nahm.

 

Nach oben